Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

D2 holt in hochspannendem Spiel drei Punkte

11. 09. 2021

Aufstellung: Pino – Benno, Ruwen, Ferdi, Marc – Henry H., Jann, Oskar, Valentin, Sean

 

Unsere D2 bestritt heute ein Spiel, das an Spannung kaum zu überbieten war. Es war es auch ein Wiedersehen mit unserem ehemaligen Mitspieler Nathaniel, der mittlerweile in Marzahn wohnt. Am Ende gewannen wir 4:3. In der ersten Halbzeit war unsere Mannschaft bärenstark und fast die gesamte Zeit tonangebend. Gerade Sean ging immer wieder leichtfüßig durch die Marzahner Reihen und Henry verteilte die Bälle mit großer Übersicht im Mittelfeld. Ruwen und Benno ließen hinten nichts anbrennen, Valentin und die eingewechselten Oskar und Marc setzten immer wieder Akzente nach vorn. In der 5. Minute hatte Jann dann rechts den Ball und dieser kam zu Ferdi, der vor das Tor flankte. Ein Marzahner Spieler fälschte diesen dann zum 1:0 für uns ins Tor ab. 2 Minuten später nahm Henry im Mittelfeld den Ball nach einem Marzahner Abstoß an. Sofort ging er nach vorne und schloss überlegt und unhaltbar aus 15 Metern in die linke untere Ecke ab. Wir wussten um Nathaniels Schnelligkeit, er war aber nicht immer zu bändigen. In der 8. Minute ließ er nach einem Steilpass einige unserer Jungs stehen und erzielte den Anschlusstreffer. In der 25. Minute machte Marzahn dann das zweite Eigentor, sodass wir mit einer 3:1-Führung in die Halbzeit gingen. Es war für uns eine spielerisch herausragende Halbzeit, in der wir leider zahlreiche Torchancen vergaben.

In der 32. Minute brachte Marzahn den Ball dann erneut ins eigene Tor, wir führten 4:1. Marzahn gab aber nicht auf und wir fanden nicht mehr zu unserem Spiel aus der 1. Halbzeit. So verkürzte Marzahn mit einem unhaltbaren Fernschuss auf 4:2. In der 40. Minute schlug dann nochmal Nathaniel zu, und erzielte nach einem tollen Solo das 4:3. Ab da war es ein Spiel auf Messers Schneide. Marzahn traf nochmal den Pfosten und Pino verhinderte im Tor mit einigen Glanzparaden den Marzahner Ausgleich. Gleichzeitig vergaben wir erneut klarste Torchancen. Es war Hochspannung bis zum Schluss. In der Nachspielzeit hatten wir noch einen indirekten Freistoß wenige Meter vor dem Tor, den wir auch nicht ins Tor bekamen. So endete das Spiel 4:3.

 

Torsten Stein

 

Bild zur Meldung: D2 holt in hochspannendem Spiel drei Punkte

Kleiderbörse

Angebote und Nachfragen bitte für die Kleiderbörse per Email an:

 

==>> BIETE

 

==>> SUCHE

Geburtstage

HAPPY BIRTHDAY

Sponsoren

Sponsoren

SV Karow 96

Postanschrift:
Postfach 74 02 35
13092 Berlin

 

Telefon:    0176 576 970 94
Telefax:     030 032 122 512 955

eMail:       

 
BannerbildBannerbild